Gesamtkonzepte

Aushärteanlagen

Diese Anlagen aus dem Hause SMT werden vorwiegend zur Trocknung von Klebern und Schutzlacken sowie zur Aushärtung von Vergussmassen im Backend-Bereich der Elektronikfertigung eingesetzt. Ob UV-lackierte Leiterplatten, komplett vergossene Elektronikmodule oder das Temperieren für Hitze-Funktions-Tests – SMT bietet exakt die Lösung, die für die jeweilige Aufgabenstellung benötigt wird. 

UV Schutzlack-Aushärteanlage SMT UV

Das modulare, variable Maschinenkonzept zum UV-Aushärten von kompletten Steuerungsmodulen oder Leiterplatten mit großen Durchlaufhöhen. Kurze, kompakte Maschinenbauweise in Abhängigkeit von Durchlaufhöhe, um den Austritt von UV-Strahlung an Ein- und Auslauf zu minimieren. Alle mechanischen und elektrischen Systeme, die Steuerung, das Transportsystem usw. sind mit den aus dem Reflowbereich bewährten SMT Komponenten aufgebaut.

Für Anwender, die UV-härtende Lacke einsetzen, ist die SMT UV eine völlig neue Anlagengeneration, mit der in den Bereichen Qualität, Lebensdauer und Kostenminimierung ein großer Schritt nach vorne gelungen ist.

Aushärten von Schutzlacken – Trocknen – Hitzefunktionstest SMT HTT

Die Variable

Produktspezifisches Aushärten und Trocknen von Schutzlacken und Vergussmassen. Perfekte Wärmebehandlung für Elektronikkomponenten und Module für den Hitze- Funktionstest.

Beste Reproduzierbarkeit von Temperaturprofilen.